Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Gunther Heidemann

Vorsitzender des Promotionsausschusses
Fachbereich Humanwissenschaften
Raum: 31/432
Albrechtstraße 28
49076 Osnabrück

Tel.: +49 541 969-3371
Fax: +49 541 969-3381
Email: gheidema@uni-osnabrueck.de

Kontakt

Promotion

Fachbereich Humanwissenschaften
Raum 15/409
Seminarstrasse 20
49074 Osnabrück

Tel.: +49 541 969-4404
Fax : +49 541 969-14404
promotionsausschussfb08@uni-osnabrueck.de

Ablaufplan für Promotionen am Institut für Psychologie

Detaillierte Ausführungen entnehmen Sie bitte der Promotionsordnung des Faches Psychologie

Promotionsordnung

Bitte beachten: Es müssen beglaubigte Zeugnisse sowohl im Promotionsausschuss als auch im Studierendensekretariat vorgelegt werden.

vor Beginn des Promotionsvorhabens

  • Betreuerin/Betreuer (Mitglied der Universität Osnabrück/mind. PD) finden und das Thema der Dissertation festlegen ### Antrag auf Annahme als Doktorandin oder Doktorand (Vorverfahren) § 6 PromO

Antrag auf Annahme beim Promotionsausschuss des FB 08 stellen und mit entsprechenden Anlagen einreichen:

  • Angabe Dissertationsthema
  • Benennung Betreuerin/Betreuer
  • Lebenslauf (auch wissenschaftl. Bildungsgang)
  • Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung
  • das Diplom‑, Magister‑, Master‑, oder Staatsprüfungszeugnis (beglaubigte Kopien)
  • Erklärung über etwaige frühere Promotionsgesuche, Psychologie
  • eine positive Stellungnahme der Betreuerin oder des Betreuers über die Eignung des Themas als Dissertation und seine Qualifikation für einen naturwissenschaftlichen oder geisteswissenschaftlichen Doktorgrad (§ 1 (2)).
Näheres regelt die Promotionsordnung.

Promotionsausschuss entscheidet in seiner Sitzung, in der Regel monatlich

IDP (Bestätigung über den Abschluss eines Individuellen Entwicklungsplans zur Promotion)

Einschreibung beim Studierendensekretariat über die Homepage der Universität Osnabrück

Das folgende Formular, Betreuungszusage Promotionen, muss zur Einschreibung im Studierendensekretariat eingereicht werden: Bestätigung von der Betreuerin/vom Betreuer unterschreiben lassen und bei der Geschäftsstelle des Promotionsausschusses des FB 08 einreichen, damit der Vorsitzende des Promotionsausschusses unterschreibt.

Zum Zeitpunkt der Inanspruchnahme von Leistungen der Universität (Begutachtung, Prüfung), ist eine Einschreibung erforderlich. Einschreibungen können semesterweise vorgenommen werden.

Zulassung zur Promotion (Hauptverfahren § 9 PromO

Antrag auf Zulassung zur Promotion beim Promotionsausschuss des FB 08 stellen

Promotionsausschuss entscheidet in seiner Sitzung über die Zulassung und bestimmt die GutachterInnen (Betreuer=Gutachter, mind. 1 Mitglied Institut für Psychologie (§ 10).

Die Doktorandin/der Doktorand wird über die Entscheidung informiert.

Bei Zulassung wird die Dissertation an die Gutachter weitergeleitet. Die Gutachten sollen innerhalb von 2 Monaten schriftlich erstellt werden, über Fristverlängerung entscheidet der Promotionsausschuss.

Beurteilung der Dissertation § 12 PromO

Gutachten werden für die Dauer von 3 Wochen zur vertraulichen Einsichtnahme ausgelegt. Promovierte Angehörige des Fachbereichs haben das Recht, die Dissertation sowie die Gutachten einzusehen und schriftlich Stellung zu nehmen. Die Stellungnahme zur Dissertation darf erst nach erfolgter Auslage der Gutachten erfolgen; sie ist jedoch spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Ende der Auslegungsfrist abzugeben.

Nach Ende der Auslagefrist erhält die Doktorandin/der Doktorand die Gutachten.

Mündliche Prüfung § 14, § 15 PromO

Die Mitglieder der Promotionskommission, die für die Disputation gebildet wird, werden durch den Promotionsausschuss bestellt (Vorschläge der Doktorandin/ des Doktoranden können berücksichtigt werden) und der Termin für die Disputation wird festgelegt.

Promotionsausschuss bestimmt 5 Mitglieder für die Promotionskommission (§ 13 PromO ):

BetreuerIn und GutachterIn, Vorsitz= 1 Mitglied aus dem Promotionsausschuss, mind. 2 Mitglieder Institut für Psychologie

Der Termin der Disputation wird hochschulöffentlich bekannt gegeben und die Einladung an die Mitglieder werden mind. 1 Woche vor dem Termin der Disputation verschickt.

Veröffentlichung der Dissertation § 18 PromO

innerhalb von 12 Monaten nach der Dissertation (Vorgaben s. Promotionsordnung)

Mustertitelblatt Seite 2

Wenn die Veröffentlichung über die Universitätsbibliothek erfolgen soll, muss der Vorsitzende dies der UB mitteilen. Änderungen des Titels oder in der Dissertation müssen von der Betreuerin/dem Betreuer und vom Vorsitzenden des Promotionsausschusses genehmigt werden. Die Doktorandin/ der Doktorand wendet sich dann direkt an die Universitätsbibliothek. Die Urkunde wird erst nach der Veröffentlichung ausgehändigt. Erst mit Aushändigung der Urkunde erhält man die Berechtigung zur Führung des Doktortitels.