Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Info für fachfremde (nicht Psychologie) Studierende

Der Institutsrat des Instituts für Psychologie in seiner Sitzung am 07.08.2019 und der Fachbereichsrat des Fachbereichs Humanwissenschaften in seiner Sitzung vom 21.08.2019 haben bezüglich der Zulassung von Studierenden in Lehrveranstaltungen der Studiengänge Psychologie, die nicht in die Studiengänge in Psychologie eingeschrieben sind, die folgende Regelung beschlossen:

Der Fachbereichsrat beschließt, dass in folgenden Studiengängen prinzipiell auch Studierende teilnehmen dürfen, die nicht in dem jeweiligen Studiengang eingeschrieben sind:

  • des Bachelorstudiengangs Psychologie im Umfang von 86 LP,
  • des Masterstudiengangs Klinische Psychologie im Umfang von 28 LP und
  • des Masterstudiengangs Interkulturelle Psychologie im Umfang von 24 LP

Eine Liste mit geöffneten Lehrveranstaltungen finden Sie am Ende dieser Seite.

In besonders gelagerten Ausnahmefällen kann der Prüfungsausschuss die Teilnahme von fachfremden Studierenden auch an geschlossenen Veranstaltungen genehmigen.

Begründung: Die Studiengänge der Psychologie sind zulassungsgeschränkt, das heißt die Kapazitäten zur Ausbildung der Studierenden sind begrenzt. Um den Psychologie-Studierenden zu ermöglichen, ihr Studium ordnungsgemäß abzuschließen, bleiben die besonders betreuungsintensiven Veranstaltungen den Studierenden vorbehalten, die auch in den genannten Studiengängen eingeschrieben sind.

Der Prüfungsausschuss Psychologie kann auf Antrag in Ausnahmefällen auch fachfremden Studierenden die Teilnahme an einer geschlossenen Veranstaltung gestatten. Ein solcher Ausnahmefall kann z.B. im Falle von ausländischen Gaststudierenden vorliegen oder wenn Studiengänge die Teilnahme an bestimmte Veranstaltungen in der Psychologie vorsehen, die in den oben genannten Listen nur für Psychologie-Studierende zugelassen sind.

Dazu einige weitere Anmerkungen:

Auch in den Veranstaltungen, die entsprechend der untenstehenden Listen für fachfremde Studierende geöffnet sind, ergibt sich kein Anspruch auf die Teilnahme. Über die Teilnahme entscheiden immer der Veranstaltungsleiter bzw. die Veranstaltungsleiterin.

Studierende, die aufgrund ihrer Studien- und Prüfungsordnung Veranstaltungen in einem bestimmten Umfang in der Psychologie belegen müssen oder können, müssen diese Veranstaltungen aus der Liste der geöffneten Veranstaltungen wählen.

Die Regelung gilt selbstverständlich nicht für Veranstaltungen, die von Lehrenden im Institut für Psychologie spezifisch für andere Fächer angeboten werden (z.B. für Lehramtsstudierende oder Studierende der Wirtschaftswissenschaften).

Über Ausnahmen entscheidet der Prüfungsausschuss des Instituts für Psychologie auf Antrag des Studierenden. Der Antrag ist zu begründen und rechtzeitig, d.h. rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung, an papsych@uos.de zu stellen.

Stud.IP: die in der Liste genannten, geöffneten Veranstaltungen sind auch in Stud.IP für fachfremde Studierende zur Anmeldung freigegeben. Alle weiteren Veranstaltungen sind geschlossen. Sollte eine Ausnahme vorliegen, so werden Sie vom Prüfungsamt in die Veranstaltung eingetragen.

OPIuM/CAMPUS: die in der Liste genannten, geöffneten Veranstaltungen werden nicht über OPIuM abgebildet, da das Institut für Psychologie bereits mit dem nachfolgenden System „CAMPUS“ arbeitet. Trotzdem ist es unabdingbar, dass Sie sich verbindlich für die gewählten Veranstaltungen in Stud.IP und CAMPUS anmelden. Die Anmeldung in CAMPUS wird durch das Prüfungsamt für Psychologie vorgenommen, wenn der Veranstaltungsleiter bzw. die Veranstaltungsleiterin mit Ihrer Teilnahme einverstanden ist. Bitte senden Sie dazu eine E-Mail an papsych@uos.de mit den folgenden Informationen: Ihre Matrikelnummer, Ihr Studiengang, Titel und Nummer der Stud.IP Veranstaltung, Dozent, ggf. Prüfungsdatum, -uhrzeit und -raum. Die Eckdaten zu den Prüfungs-/Sitzungsterminen können Sie immer der zugehörigen Stud.IP Veranstaltung entnehmen. Im Ablaufplan der Veranstaltung finden Sie den Raum und die Uhrzeit. Die Leistungsrückmeldung erfolgt über Scheine.