Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Information für Studierende der Psychologie zur Corona-Krise

Als Institut für Psychologie orientieren wir uns an den zentralen Vorgaben des Präsidiums im Bezug auf die Corona-Pandemie. Lehrveranstaltungen finden im Wintersemester 2020/2021 entweder online oder in hybrider Form statt. Weitere Informationen sowie ein umfangreiches FAQ finden Sie auf den zentralen Seiten der Universität. Beachten Sie darüber hinaus weitere Mitteilungen (z.B. Rundmails) von dem Präsidium.

Informationen sowie die FAQs des Präsidiums erreichen Sie unter diesen Adressen:

https://www.uni-osnabrueck.de/informationen-zum-corona-virus/

https://www.rz.uni-osnabrueck.de/homeoffice/homeoffice.html

https://www.virtuos.uni-osnabrueck.de/digitale_lehre/covid_19.html  

 

Spezifische Regelungen am Institut für Psychologie

Im Folgenden finden Sie spezifische Regelungen am Institut für Psychologie.

Praktika im Wintersemester 20/21

  • Praktika, die wegen der Corona-Pandemie abgebrochen werden mussten, können vollumfänglich anerkannt werden, wenn mindestens 50% absolviert wurden.
  • Falls aufgrund der Corona-Pandemie weniger als 50% einer geplanten Praktikumszeit absolviert werden konnte, so kann die geplante Praktikumszeit unter Umständen ebenfalls anerkannt werden, wenn z.B. eine zusätzliche Kompensationsaufgabe bearbeitet wird. Die Zuteilung dieser kann erst nach dem Einreichen einer schriftlichen Bestätigung der Praktikumseinrichtung über den Abbruch erfolgen.
  • Falls aufgrund der Corona-Pandemie ein Praktikum nicht angetreten werden kann, können die ausgefallenen Stunden unter Umständen durch eine entsprechende umfangreichere Kompensationsaufgabe ausgeglichen werden. Die Zuteilung dieser kann erst nach dem Einreichen einer schriftlichen Bestätigung der Praktikumseinrichtung über den Ausfall erfolgen.
  • Die Anerkennung von Praktika bzw. Zuweisung von Kompensationsaufgaben erfolgt auf Antrag.
  • Wenn das Praktikum aufgrund der Corona-Situation abgebrochen werden musste oder nicht angetreten werden konnte, ist es für die Anerkennung in jedem Fall notwendig, dass in der schriftlichen Bestätigung der Praktikumstelle folgende Punkte aufgeführt sind:
    • Ursprünglicher geplanter Zeitraum des Praktikums
    • Tatsächlich abgeleistete Stundenzahl bzw. geplante Stundenzahl
    • Grund für den Abbruch bzw. Aussetzen des Praktikums
  • Die Dokumente zur Anerkennung inklusive der Bestätigung durch die Praktikumsstelle können weiterhin digital eingereicht werden und sind in digitaler Form ausreichend.
  • Die Bewilligung und ggf. Zuteilung der Kompensationsaufgaben erfolgt durch den Prüfungsausschuss.
  • Bitte richten Sie alle Fragen und Unterlagen bezüglich des Praktikums an die folgende Emailadresse: transferpsy@uos.de

Abschlussarbeiten

  • Die Anmeldung von Abschlussarbeiten kann digital (digitale Unterschrift oder Scan des Originals) per Mail oder per Post erfolgen https://www.psycho.uni-osnabrueck.de/service_beratung/pruefungsamt/pruefungsanmeldung.html#ANA.
  • Fristverlängerungen für die Abgabe von Qualifikationsarbeiten können im Einzelfall gemeinsam mit dem Prüfungsausschussvorsitzenden und dem/der ErstbetreuerIn in angemessener Weise erfolgen.
  • Vor dem Hintergrund von Schwierigkeiten bei der Datenerhebung bis hin zu einem notwendigen Abbruch der Datenerhebung oder sonstigen Herausforderung können Themen und die Bearbeitung der Abschlussarbeiten je nach Sachlage von den BetreuerInnen in Abstimmung mit den Studierenden modifiziert werden. Dies kann bspw. eine Einschränkung bzgl. der Datenerhebung, die Nutzung von bereits existierenden Datensätzen oder einen Themenwechsel umfassen. Die entsprechenden Absprachen erfolgen im Einzelfall mit den BetreuerInnen in Rücksprache mit der Fachgebietsleitung.
  • Abschlussarbeiten können auch als pdf-Datei eingereicht werden. Die Eidesstattliche Erklärung muss als unterschriebenes (digital oder eingescannt) Exemplar beim Prüfungsamt eingereicht werden. Das Original der Eidesstattlichen Erklärung sowie die gedruckten Versionen der Abschlussarbeiten müssen jedoch nachgereicht werden, sobald es wieder möglich ist.
  • Hier nicht abgedeckte Sonderfälle inhaltlicher Art sollten mit dem Betreuer / der Betreuerin besprochen werden. Die bürokratische Abwicklung von Anmeldung, Abgabe usw. übernimmt das Prüfungsamt. 

Online-Prüfungen über VIPS

Soweit Prüfungen online stattfinden, erfolgt dies über das virtuelle Prüfungssystem VIPS in StudIP. Eine Anleitung und weitere Erklärungen finden sich hier