Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Startseite  Körperdysmorphe Störung  ImaginYouth  Kostenlos  Wirksamkeit  > Schutz deiner Daten  Mitmachen

Schutz deiner Daten

Deine Daten (also alle deine Antworten in den Fragebögen) werden „pseudonymisiert“ erhoben und gespeichert. Das bedeutet, dass du eine individuelle Identifikationsnummer erhältst, die du anstelle deines Namens auf den Fragebögen angibst. Deine Antworten sind somit nicht direkt auf dich zurückführbar. Eine Kodierliste verbindet deine Identifikationsnummer mit deinem Namen, deiner Anschrift, deiner E-Mail-Adresse und deiner Telefonnummer. Alle diese Kontaktangaben sind notwendig um dich im Fall eines Notfalls (z. B. starke Gedanken an den Tod) kontaktieren zu können oder dir Hilfe schicken zu können. Deine E‐Mail‐Adresse wird im Rahmen der Studie außerdem zur Kommunikation verwendet. Die E‐Mail‐Adresse wird ebenfalls für die Anmeldung auf der ImaginYouth-Plattform benötigt. Solltest du dich damit unwohl fühlen, könntest du dir eine E-Mail-Adresse nur für diese Studie erstellen.

Die Kodierliste wird in einer verschlüsselten, universitätsinternen Cloud, welche nur den Studienmitarbeitern über eine 2-Faktor-Authentifizierung zugänglich ist, sicher gespeichert. Sie wird nach Abschluss der letzten aus der Studie resultierenden wissenschaftlichen Veröffentlichung sicher vernichtet. Alle auf Papier niedergeschriebenen Daten werden im Büro der Untersuchungsleiterin in einem abgeschlossenen Schrank gelagert. Als Studienteilnehmer kannst du selbstverständlich zu jeder Zeit die Teilnahme an der Studie beenden, ohne dass dir dadurch Nachteile entstehen. Außerdem kannst du bis zum Zeitpunkt der Vernichtung der o. g. Liste eine Löschung deiner Daten verlangen. Bei Abschluss der Erhebungsphase werden deine Daten final anonymisiert. Die anonymisierten Daten werden anschließend ausgewertet und in wissenschaftlichen Zeitschriften veröffentlicht.

Nach Abschluss der Auswertungen und Veröffentlichungen werden die anonymisierten Daten im Archiv des Fachgebietes Klinische Psychologie und Psychotherapie des Instituts für Psychologie der Universität Osnabrück aufbewahrt und gemäß den Empfehlungen der Deutschen Forschungsgemeinschaft e.V. (DFG) mindestens 10 Jahre gespeichert. Außerdem werden die anonymisierten Daten auf die Plattform PsychData des Leibniz-Zentrums für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) geladen, um von anderen Forschenden in Nachanalysen einbezogen werden zu können. Dies Studie wurde durch die zuständige Ethikkommission begutachtet und es wurden keine ethischen Bedenken 

Datenschutz von http-Protokolldaten

Die Durchführung der Online-Intervention erfolgt über die Internetplattform Minddistrict. Minddistrict ist eines der führenden Unternehmen im Bereich eHealth. Teilnehmer können sich mittels einer Benutzername-Passwort-Kombination einloggen. Minddistrict überträgt die Datenschutz- und Sicherheitsanforderungen nach ISO270001 und NEN 7510 Sicherheitsrichtlinien. Der Hosting Partner ist Intermax, ein ISO 27000 zertifiziertes Datencenter. Die Exporte der Daten der Plattform erfolgen über eine Client-ID, die nur von unserem Studienteam zugeordnet werden kann.

Alle Eingaben, die du während der Online-Intervention über die Plattform tätigst und alle Nachrichten, die du über die Plattform an deine Studientherapeutin verschickst, können auch ausschließlich von deiner Studientherapeutin eingesehen werden. Diese hält zur Gewährleistung einer maximalen Therapiequalität regelmäßig Rücksprache mit einer Supervisorin. Deine Eingaben werden jedoch zu keiner Zeit an weitere Personen weitergegeben und ausdrücklich nicht veröffentlicht, auch nicht in anonymisierter Form.

Datenschutzerklärung nach § 13 TMG

1. Erhebung und Verarbeitung von http-Protokolldaten

Bei Besuch von Minddistrict und bei jedem Abruf einer Datei sammelt der Webserver von Minddistrict über diese Vorgänge Protokollinformationen (z.B. Browsertyp, Datum und Uhrzeit des Abrufs). Dies sind keine personenbezogenen Daten. Es ist Minddistrict also nicht möglich, die erfassten Daten einer bestimmten natürlichen Person zuzuordnen. Sämtliche dieser Angaben werden von Minddistrict ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Eine Verknüpfung dieser Daten mit anderen Daten erfolgt nicht. Die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung regelmäßig innerhalb von einer Woche gelöscht.