Fachbereich 8

Institut für Psychologie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Kontakt

Dr. rer. nat. Natalie Ulrich

Differentielle Psychologie und Persönlichkeitsforschung
Differentielle Psychologie und Persönlichkeitsforschung
Seminarstr. 20
49074 Osnabrück
Raum: 15/314

Tel.: +49 541 969-4729
Fax:
Email: natalie.ulrich@uni-osnabrueck.de

Sprechzeiten: n.V.

Lebenslauf

seit 10/2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Psychologie der Universität Osnabrück (Professur für Differentielle Psychologie)

10/2016: Abschluss der Promotion an der Graduate School of Life Sciences der Julius-Maximilians-Universität Würzburg mit dem Titel: "Processing of Near Outcomes and Outcome Sequences in Gambling: Implications for the Biopsychological Basis of Problem Gambling" (Betreuung: Prof. Dr. Johannes Hewig)

03/2013 bis 09/2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Promotionsstipendiatin an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Professur für Differentielle Psychologie und Psychologische Diagnostik)

10/2008 bis 12/2012: Studium der Psychologie (Abschluss: Diplom) an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Thema der Diplomarbeit: “Knapp daneben ist auch vorbei? Differentielle Einflüsse auf die Verarbeitung knapper und voller Outcomes in einem Glücksspielparadigma -eine EEG-Studie-“ (Betreuung: Prof. Dr. Johannes Hewig)

06/2008: Abitur am Johannes Butzbach Gymnasium in Miltenberg

Schwerpunkte

  • Verarbeitung knapper Ergebnisse im Glücksspiel
  • Gambler's Fallacy und Hot Hand Bias
  • Need for Cognitive Closure

Publikationen

Artikel in peer-review Zeitschriften

Ulrich, N., & Hewig, J. (2017). Electrophysiological correlates of near outcome and outcome sequence processing in problem gamblers and controls. International Journal of Psychophysiology. doi:10.1016/j.ijpsycho.2017.10.011

Osinsky, O., Ulrich, N., Mussel, P., Feser, L., Gunawardena, A., & Hewig, J. (2017). The feedback-related negativity reflects the combination of instantaneous and long-term values of decision outcomes. Journal of Cognitive Neuroscience, 29(3), 424-434. doi:10.1162/jocn_a_01055

Ulrich, N., Ambach, W., & Hewig, J. (2016). Severity of gambling problems modulates autonomic reactions to near outcomes in gambling. Biological Psychology, 119, 11–20. doi:10.1016/j.biopsycho.2016.06.005

Mussel, P., Ulrich, N., Allen, J. J. B., Osinsky, R., & Hewig, J. (2016). Patterns of theta oscillation reflect the neural basis of individual differences in epistemic motivation. Scientific reports, 6, 29245. doi:10.1038/srep29245

Rodrigues, J., Ulrich, N., & Hewig, J. (2015). A neural signature of fairness in altruism: A game of theta? Social Neuroscience, 10(2), 192–205. doi:10.1080/17470919.2014.977401 

Ulrich, N., & Hewig, J. (2014). A miss is as good as a mile? Processing of near and full outcomes in a gambling paradigm. Psychophysiology, 51(9), 819–823. doi:10.1111/psyp.12232 

 

Konferenzbeiträge und Vorträge (nur Erstautorschaften)

Ulrich, N., & Osinsky, R. (2017, October). Neuronal correlates of feedback processing in a reversal learning task in relation to the need for cognitive closure. Posterbeitrag auf dem 57. jährlichen Treffen der Society for Psychophysiological Research (SPR), Wien, Österreich.

Ulrich, N., & Osinsky, R. (2017, June). Neuronal correlates of feedback processing in a reversal learning task in relation to the need for cognitive closure. Posterbeitrag zur 43. Konferenz "Psychologie und Gehirn", Trier, Deutschland.

Ulrich, N., & Hewig, J. (2016, September). Reduced FRN in problem gamblers but no differences in near outcome processing compared to controls. Posterbeitrag auf dem 56. jährlichen Treffen der Society for Psychophysiological Research (SPR), Minneapolis, USA.

Ulrich, N., & Hewig, J. (2016, Mai). Reduced FRN in problem gamblers but no differences in near outcome processing compared to controls. Posterbeitrag zur 42. Konferenz "Psychologie und Gehirn", Berlin, Deutschland.

Ulrich, N. (2015, Dezember). Ausmaß der Glücksspielproblematik moduliert peripherphysiologische Reaktionen auf knappe Ergebnisse im Glücksspiel. Vortrag auf dem 16. jährlichen Treffen des Interdisziplinären Zentrums für Suchtforschung der Universität Würzburg (IZSW), Würzburg, Deutschland.

Ulrich, N., Ambach, W., & Hewig, J. (2015, September). Heart rate responses to near outcomes in gambling in relation to gambling severity. Posterbeitrag auf dem 55. jährlichen Treffen der Society for Psychophysiological Research (SPR), Seattle, USA.

Ulrich, N., Ambach, W., & Hewig, J. (2015, Juni). Heart rate responses to near outcomes in gambling. Posterbeitrag zur 41. Konferenz “Psychologie und Gehirn”, Frankfurt, Deutschland.

Ulrich, N. (2014, Dezember). Verarbeitung knapper Ergebnisse bei pathologischen und problematischen Glücksspielern. Paradigma und Design. Vortrag auf dem 15. jährlichen Treffen des Interdisziplinären Zentrums für Suchtforschung der Universität Würzburg (IZSW), Würzburg, Deutschland.

Ulrich, N., & Hewig, J. (2014, September). Knapp daneben ist auch vorbei? FRN und P300 nach knappen Ergebnisse im Glücksspiel. Posterbeitrag auf der 49. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bochum, Deutschland.

Ulrich, N., Weiss, M., & Hewig, J. (2014, September). Changing the processing of near misses through an informatory intervention. Posterbeitrag auf dem 54. jährlichen Treffen der Society for Psychophysiological Research (SPR), Atlanta, USA.

Ulrich, N., & Hewig, J. (2014, Juni). Verarbeitung knapper und voller Ergebnisse im Glücksspiel: Feedback-Negativierung und Theta-Power. Posterbeitrag auf der 40. Tagung „Psychologie und Gehirn“, Lübeck, Deutschland.

Ulrich, N., & Hewig, J. (2013, Oktober). A miss is as good as a mile? Processing of near and full outcomes in a gambling paradigm. Posterbeitrag auf dem 53. jährlichen Treffen der Society for Psychophysiological Research (SPR), Florenz, Italien.

Ulrich, N., & Hewig, J. (2013, Mai). Knapp daneben ist auch vorbei? Verarbeitung und Bewertung knapper Ergebnisse im Glücksspiel. Posterbeitrag auf der 39. Tagung „Psychologie und Gehirn”, Würzburg, Deutschland.